Juni 3, 2010

Geschützt: Aufgaben für den Sommer 2010

Posted in Uncategorized um 13:19 von kallistoresearch

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Januar 6, 2010

Sprachen

Posted in Fremdsprache tagged , , , , , , , , um 19:51 von kallistoresearch

Sprache ist ja eigentlich alles um uns herum. Jeder hat eine Muttersprache und fast alle von uns sprechen ein oder zwei oder mehr Fremdsprachen. Meist aus dem simplen Grund heraus, weil sie in der Schule auf dem Stundenplan standen und Pflicht waren. Klar über das Niveau der Fremdsprachenkenntnisse sagt das noch gar nichts aus, aber der eine oder andere hat damals in der Schule sicher seien Freude an der Sprache entdeckt. Viele andere, so ging es auch mir zuerst, hatten danach erst einmal gar keine Lust mehr auf Sprache. Das hat sich inzwischen geändert. Schließlich gibt es im VHS Kurs zwar die Möglichkeit ein Zertifikat am Ende abzulegen aber ansonsten ist kein Leistungsdruck vorhanden und ich darf frei üben und experimentieren. Kein Lehrer der mir die halbe Klausur mit Fehlern anstreicht. Im Gegenteil, die Dozentin korrigiert zwar die Fehler freut sich jedoch mit uns wenn wir es überhaupt probieren etwas zu sagen. 🙂

Wie ging es euch? Hattet ihr auch Schlüsselerlebnisse was Fremdsprachen, oder auch eure Muttersprache angeht?

Spanisch Vokabeln

Posted in Fremdsprache, Spanisch tagged , , , , , um 19:44 von kallistoresearch

Vor einiger Zeit habe ich beschloßen die spanische Sprache zu erlernen. Der VHS Intensivkurs, den ich daraufhin belegt habe war und ist spannend und interessant. Da mir die spanische Sprache immer noch gefällt habe ich mir überlegt, hier Teile des Gelernten zu meiner eigenen Übung wieder zu geben. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen Einsteiger weiter, oder hilft einem fortgeschrittenen Lerner bei der Wiederholung von Grundlagen.

Vokabeln der ersten Stunde:
escuchar – hören (das klingt im französischen ähnlich: écouter)
relacionar – ordnen (wenn man im deutschen Relationen also Verbindungen herstellt, ist das auch eine Art ordnen)
preguntar – fragen
la pregunta – die Frage
las respuestas – die Antworten
los diálogos – die Dialoge (das ist doch mal ein richtiger Freund 🙂 )
el diálogo – der Dialog
las fotos – die Fotos (noch ein Freund)
el nombre – der Name (comme le nom en français)
el apellido – der Vorname (das erinnert an appeler im französischen, was ‚heißen‘ bedeutet)
marcar – markieren
comprar – vergleichen (comme comparer)
el alfabeto – das Alphabet
compruebar – überprüfen (öhm, keinerlei Ähnlichkeit zu etwas anderem? )
conoces – kennen
hablar – sprechen (ein Wort welches gleich sehr oft verwendet wurde: habla aléman)
las nacionalidades – die Nationalitäten
parecer – erscheinen (ähm, ja)
opinión – Meinung (my opinion is nearly the same in English)
mejor – typisch (schönes Wort)
una lista con los números de teléfono – eine Liste unserer Telefonnummern
y – und
algún, alguna – irgendein
famosa – berühmt
el curso – der Kurs
masculinas – maskulin
femeninas – feminine
representar – repräsentieren
cuál(sg), cuáles(pl) – die, welche, welcher, welche, welches, was für ein, was für eine
dictar – diktieren (das macht die Dozentin jede Stunde mit zig Vokabeln)

Neben den gemischten Vokabeln wurden gleich noch ein paar Verben und die Nationalitäten besprochen. Das kommt erst einmal in den nächsten Artikel.

Großmutters Haushaltstipps mit Kurkuma, Tomate und Computer

Posted in Computer, Küche tagged , , , , , , , , um 13:59 von kallistoresearch

Zum Jahresanfang habe ich mir noch einen neuen Kalender geholt. Am lustigsten sah der Abreißkalender mit Großmutters Haushaltstipps aus. Bis jetzt fand ich die Tipps noch nicht so übermäßig, aber ein paar Interessante waren schon dabei.

Da gab es die Feststellung das Kurkuma (was auch als Gelbwurz bekannt ist) das Gewürz ist, welches dem Essen die intensivste, natürliche Färbung verleiht. Laut Kalender ist Kurkuma die verdickte Wurzel des Ingwers. Nicht schlecht. Entgegen meiner bisherigen Bekanntschaft mit Ingwer, soll Kurkuma mild pfeffrig und gut bekömmlich sein. Mal ausprobieren. Soweit ich weiß erzielt man damit auch schönen gelben Reis.

Ein Klassiker die Tatsache, dass man Tomaten viel einfacher schälen kann, wen sie kreuzweise eingeritzt, mit kochendem Wasser übergossen und anschließend in Eiswasser abgeschreckt werden. Andererseits ist es inzwischen um ein vielfaches einfacher, sich geschälte Tomaten in der Dose zu kaufen. Ein weiteres Argument was für die geschälte Dosentomate spricht ist die Tatsache, dass das Gemüseangebot im Supermarkt meist angeschimmelte oder vermatschtes Gemüse anbietet wenn ich am Nachmittag zum einkaufen komme. So etwas will ich dann nicht mehr essen. Da ist die Qualität aus der Dose garantiert besser.

Und heute hat Großmutter festgestellt, dass wer viel am Computer arbeitet einen genügend großen Abstand zum Bildschirm benötigt. Diesen Abstand misst sie, indem sie den Arm ausstreckt. Wenn die Fingerspitzen den Bildschirm gerade noch berühren können, ist der Abstand richtig. Interessante These. Andere Frage. Woher weiß Großmutter das? Also zumindest meine hat sich noch nicht mit einem Computer beschäftigt. Die kocht viel lieber Marmelad in wilden Kreationen.

Habt ihr werte Leser noch den einen oder anderen lustigen Tipp parat? Oder habt ihr eigene Erfahrungen zu den erwähnten Tipps, die ihr mitteilen möchtet? Dann fühlt euch frei die Kommentarfunktion zu nutzen.

Januar 5, 2010

Worüber schreiben?

Posted in Geschwätzigkeiten tagged , , , , um 21:00 von kallistoresearch

Eine gute Frage. Wahrscheinlich stellen sich viele andere Blogger diese Frage ebenso wie ich. Wenn ich mir die heutigen Veröffentlichungen anschaue, dann scheinen Sie eine erfolgreiche Antwort darauf zu finden.

An und für sich ist das Thema auch nicht mein Problem. Ideen habe ich genügend. Viel mehr habe ich einen hohen Anspruch, zumindest grammatikalisch möglichst korrekt zu schreiben. Daneben möchte ich auch gerne unterhalten weswegen es mir umso schwerer fällt einen Artikel in die Öffentlichkeit zu entlassen.

Im Laufe des Nachmittages habe ich mir überlegt, dass ich damit anfangen könnte hin  und wieder aus meinem Spanischkurs zu erzählen. Dabei habe ich mir selber versprochen, dass mir Fehler erst einmal nicht so wichtig sind, denn schließlich bin ich noch am lernen. Ich hoffe dass ich dadurch gelassener werde und mehr und mehr auch einfach einmal so etwas darauf los schreiben kann.

Dezember 25, 2009

Der Fischer Welt Almanach – Zahlen Daten Fakten

Posted in Buch tagged , um 14:42 von kallistoresearch

Gerade habe ich den Fischer Welt Almanach für 2010 in der Hand gehabt und mir erklären lassen, was sich darin alles für Themen finden lassen. Zu Anfang ein Überblick über die Geschichte, dann gibt es alle Länder der Erde einmal vorgestellt mit Zahlen und Daten und Texten soweit Informationen dazu bekannt sind. Dann wird die Wirtschaft der verschiedenen Weltregionen beleuchtet. Im Anschluss daran finden sich Informationen zu globalen Gremien und Abspaltungen von UNO, NATO, Gx etc. Schließlich finden sich Kurzbiographien von Personen, die im vergangen Jahr aufgefallen sind und von jenen die bekannt waren und im vergangenen Jahr verstarben.

Das Buch macht mir einen spannenden und übersichtlichen Eindruck. Ich habe mir jetzt erst einmal ein paar ältere Ausgaben von 88, 89 und 90 besorgt und werde mir die einmal ein bisschen anschauen. Dort ist noch nicht so viel drin wie in der aktuellen Ausgabe. Die Redaktion des Fischerverlages die für den Almanach zuständig ist hat die Themenvielfalt immer wieder erweitert.

Weiter Informationen auf der Almanach Seite.

Dort kann der Almanach auch erworben werden. Alternativ kann er auf Amazon gefunden werden. Dort finden sich auch viele ältere Ausgaben. Zum Beispiel wären sie ein schönes Geburtstagsgeschenk um dem Geburtstagskind Informationen über sein oder ihr Geburtsjahr zu überreichen. Dabei muss zum Jahrgang +1 addiert werden. Denn die Ausgabe für 2010 widmet sich dem Jahr 2009.

Dezember 24, 2009

Erster Eintrag

Posted in Uncategorized tagged um 22:42 von kallistoresearch

Zum anfangen erst einmal ein Eintrag. 🙂

Die Seite ‚über mich‘ habe ich ein Stück weit ausgefüllt. Dort finden sich ein paar Informationen zu mir und dem groben Thema dieses Online Tagebuches.

Dieser Post dient zum testen der Artikelfunktion. Außerdem kann ich damit dann ein neues Design auswählen. Deswegen folgt auch gleich noch ein bischen lorem ipsum Text. Wisst ihr alle was ein Lorem Ipsum Text ist?

Lorem Ipsum Texte, sind autogenerierte Fließtexte, die sich vom Schriftbild ähnlich verhalten wie sinnvolle Texte. Sie werden in der Regel dazu verwendet das Aussehen eines Layouts zu testen. Der große Vorteil dabei ist, dass kein sinnvoller Text benötigt wird und die Arbeit damit erheblich erleichtert wird. Deswegen folgen jetzt noch 150 sinnlose Wörter. Autogeneriert von loremipsum.de, falls ihr auch mal einen Text zum testen benötigen solltet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.